Schwitzhütten

Die Zeremonie der Schwitzhütte ist eine sehr kraftvolle, archaische Erfahrung. Sie dient der Reinigung, Innenschau und Erneuerung auf allen Ebenen, der Neuschöpfung der Lebensenergie und der Verbindung zu deinem innersten Sein.

Die alten Völker sagen, dass wir mit der Schwitzhütte in den Schoß von Mutter Erde gehen und eine Reise antreten, bei der wir Altes loslassen, uns Neues erträumen und Gutes bekräftigen können.

Die meisten Schwitzhütten-Zeremonien laufen in 4 Teilen ab, bei denen wir die unterstützenden Energien des Medizinrades einladen und mit Liedern und persönlichen Worten unseren Dank, unsere Wünsche, Gebete und Träume für uns selbst und andere zum Ausdruck bringen.

Den äußeren Rahmen der Schwitzhütte bildet eine nach alchemischen Grundsätzen aufgebaute Kuppel aus Weidenästen oder Haselnussruten, die durch mehrere Schichten Decken und Planen abgedeckt ist. Im Inneren befindet sich eine Erdgrube, in die die glühenden Steine hineingelegt werden, die in einem heiligen Feuer vor der Schwitzhütte erhitzt wurden. Die Wärme und der Dampf in der Hütte entsteht durch das Übergießen der Steine mit Wasser.

Durch die Enge, die Hitze und die Dunkelheit entsteht ein außergewöhnlicher Raum, ein geschützter Rahmen, der uns dabei unterstützt, losgelöst von unseren Konditionierungen und Erwartungen, uns selbst und anderen frei und ehrlich begegnen.

Ganz bewusst feiern wir die Schwitzhütten-Zeremonie in der Gemeinschaft, weil wir uns gegenseitig unterstützen und damit auch kollektive Themen gut bearbeitet werden können. Sie ermöglicht uns, die Verbundenheit mit allen Geschöpfen der Erde und des Universums zu spüren.

In einer Schwitzhütten-Zeremonie kann es zu intensiven, überraschenden, unerwarteten Erfahrungen kommen. Tief aus deinem Inneren können Erkenntnisse und Gefühle hochkommen, die du bisher wenig oder kaum wahrgenommen hast. Eigene aktuelle Themen können sich verdichten und klären, ganz neue Saiten deines Wesens zu schwingen beginnen, viele berichten, dass sie gerade in der Dunkelheit, Enge und Geborgenheit einer Schwitzhütte, ein Gefühl von Unendlichkeit und Ewigkeit spüren.

Schwitzhüttertermine:

Frühjahr 19.April 2019 ab 15 Uhr
Sommer 06.Juli 2019 ab 15 Uhr
Herbst 21. September 2019 ab 15 Uhr
Winter 14. Dezember 2019 ab 15 Uhr

Anmeldung: vision-council@bighand.org

Anmeldung

* indicates required field

Unterstützt von Fast Secure Contact Form

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close